JHV 2017

Am 19.05.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der KG Hamm wer net im Kartoffelhaus in Viersen statt. Etwa 20 Mitglieder der KG ließen sich vom Vorstand des Vereins über die Aktivitäten der letzten Saison berichten.

Jahreshauptversammlung 2016 im Kartoffelhaus

Hamm wer net läutet das Jubiläumsjahr (6 x 11 Jahre) ein und wählt den Vorstand neu

Am Freitag, den 15.04.2016 fand im Vereinslokal „Kartoffelhaus“ die ordentliche Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft „Hamm wer net“ statt. Weiterlesen

,

Pressebericht JHV 2015

Aus der RP vom 05.05.2015

https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/vorstand-fuer-die-kg-hamm-wer-net-teilweise-erneuert_aid-21734911

Viersen. Von der jüngsten Jahreshauptversammlung der KG “Hamm wer net 1950 e.V.” gibt es viel Positives zu berichten: Besonders wurden unter den Anwesenden der Ehrenvorsitzende Willy Dupont und der Ehrenpräsident Bruno Strucken begrüßt. Geschäftsführer Willy Niebecker gab einen Rückblick auf die abgelaufene Session. Besonders hob er die beiden eigenen Formationen “Hammer Show Express” und “LES Hammphries” hervor, die auf allen Veranstaltungen der Gesellschaft erfolgreich aufgetreten sind. Die “LES Hammphries” standen sogar zum wiederholten Male beim Frühschoppen des Festausschusses Viersener Karneval (FAVK) auf der Bühne der Festhalle in Viersen.

Insgesamt zeichnete der Geschäftsführer in seinem Jahresbericht ein positives Bild eines kleinen, aber sympathischen Karnevalsvereines, dessen Wurzeln in Viersen-Hamm liegen. Der Bericht der Kassenprüfer Peter Brendt und Rudi Hamacher bescheinigte dem Schatzmeister Ulf Kleczka eine tadellos geführte Kasse. Der geschäftsführende Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet. Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde der stellvertretende Vorsitzende Henryk Latzke in seinem Amt bestätigt. Geschäftsführer Willy Niebecker legte nach über zehn Jahren Vorstandstätigkeit sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. An seine Stelle wurde Markus Hamacher gewählt. Die weiteren Positionen im erweiterten Vorstand wurden wie folgt gewählt: Stellvertretender Geschäftsführer ist Alois Bauer, Beisitzer sind Christian Engels, Heinz Hohnen und Stefan Malorny.

Die Gesellschaft dankte Willy Niebecker für seine langjährige Vorstandstätigkeit. Für die kommende Session kündigte Vorsitzender Michael Berghausen ein interessantes Sitzungsprogramm für die Damen- und die Galasitzung an. Die Erlöse der Grün-Gelben-Nacht werden wie in der Vergangenheit der Pfarre St. Marien für einzelne Projekte zur Verfügung gestellt. Eine eigens eingerichtete Arbeitsgruppe beschäftigt sich ab sofort mit dem im Jahre 2016 anstehenden großen karnevalistischen Jubiläum der Gesellschaft (66 Jahre Hamm wer net).