Chronik 2008 bis heute

Die Sitzungen im Januar 2008 waren sehr gut besucht, obwohl hier an den Erfolg der Vorjahre nicht angeknüpft werden konnte. Höhepunkt der Galasitzung am 12.01.2008 war die Kürung des 41. Cheriffs vom Hamm. Mit Bernd Zaum konnte hier erstmals ein Sohn eines bereits amtierenden Cheriffs ausgezeichnet werden. Beide Sitzungen wurden souverän durch Bruno Strucken und Michael Berghausen geleitet.

Ausnahme war wieder einmal die Grün-Gelbe Nacht im Hamm. Am 02.02.2008 ging die Party erst richtig los. Sensationelle Stimmung, ein toller DJ, eine erstmals eröffnete Sektbar und 300 begeisterte Gäste sprechen eine eigene Sprache. Sprachloser Kommentar des amtieren Viersener Prinzenpaares um 19.30h „das hätten wir uns nie erträumen lassen, das um diese Uhrzeit hier schon eine so tolle Stimmung herrscht.“ Wieder wurde der Reinerlös der Veranstaltung in Höhe von 642,- Euro der Pfarrgemeinde St. Marien Viersen Hamm gespendet.

Auf der Jahresversammlung am 18.04.2008 wurden wichtige Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt. Michael Berghausen wurde zum Vorsitzenden gewählt, Bruno Strucken und Rudi Hamacher wurden in Ihrem Amt bestätigt. In der dann anschließenden Diskussion wurden intensiv die Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Satzung“ vorgestellt und diskutiert. Ziel war es, die bestehende Satzung aus dem Jahre 1987 „zukunftsfit“ zu machen, um so den Verein für die Zukunft neu aufzustellen. Nach intensiver Diskussion wurde die neue Satzung der K.G. Hamm wer net mit großer Mehrheit von allen Anwesenden verabschiedet. Zwischenzeitlich ist die Eintragung der Satzung und des neuen Vorstandes in das Vereinsregister erfolgt.

In den Folgejahren wurden wieder namhafte Mitbürger zum Cheriff der Gesellschaft ernannt. So wurde im Jahre 2009 der amtierende Bürgermeister, Herr Günter Thönnessen, zum 43. Cheriff vom Hamm ernannt und im Jahre 2010 wurde ein Mitglied der Viersener Prinzengarde, Herr Christopf Hölters, zum 44. Cheriff ernannt.

Auf der Jahreshauptversammlung im April 2010 legte Bruno Strucken, nach über 33-jähriger Vorstandsarbeit, seine Ämter als Geschäftsführer und Präsident der Gesellschaft nieder. Zum Nachfolger als Geschäftsführer wurde Willy Niebecker von der Versammlung gewählt. Das Amt des Präsidenten übernahm der Vorsitzende Michael Berghausen. Im gleichen Jahr wurde Bruno Strucken, für seine Verdienste im Viersener Karneval, in der “Ritterschaft der Silbernen Mispelblüte zu Viersen” aufgenommen und zum Ritter geschlagen.